So läuft die Bewerbung an der RHEINKOMPANIE ab

Am

06.07.2024 ab 12.00 Uhr

findet die Arbeitsprobe für die Bewerber*innen des neuen Ausbildungsgangs statt.

Voraussetzungen für eine erfolgreiche Bewerbung an der RHEINKOMPANIE sind unter anderem Ausdruckslust und Ausdrucksmöglichkeiten, Phantasie und Leidenschaft für den Beruf.

Weitere Voraussetzungen sind die Fähigkeit eigenständig (ohne Pflegepersonal) einen Schultag bewältigen zu können, körperliche und mentale Belastbarkeit, sowie emotionale Offenheit.

SCHICKEN SIE UNS IHRE BEWERBUNG!
WIR FREUEN UNS AUF SIE!

 

Bitte füllen Sie für Ihre Bewerbung an der Rheinkompanie das Anmeldeformular aus und schicken sie es an info@schauspielschule.koeln.
Sie erhalten dann eine Einladung zum Bewerbungsverfahren mit allen wichtigen Informationen.

Bitte bereiten Sie eine Geschichte vor, mit dem Ziel, uns die Geschichte frei zu erzählen. Außerdem bitten wir Sie, ein Lied vorzubereiten. 

Es wird zwei Arbeitsrunden am Aufnahmetag geben:
Eine gemeinsame Improvisation, darauf folgen Einzelgespräche mit den Bewerber*innen.
In der zweiten Runde werden die vorbereitete Geschichte und das Lied gesichtet.

Die Aufnahmekommission setzt sich aus der Schulleitung und Dozent*innen zusammen. Schüler*innen, die bereits an der Schauspielschule der Keller ihre Ausbildung machen, werden die Bewerber*innen betreuen.

Die Schauspielschule DER KELLER ist eine professionelle Schauspielschule. Das Ziel der Ausbildung ist es, Menschen mit einer -unserer Einschätzung nach- realistischen Chance in dem Beruf Fuß zu fassen, im Rahmen der inklusiven Schauspielausbildung auszubilden

Das Angebot richtet sich an Menschen mit geistiger Beeinträchtigung bis 35 Jahre. Voraussetzung für die Teilnahme an der RHEINKOMPANIE ist eine Beschäftigung in einer vom Landschaftsverband Rheinland (LVR) finanzierten Werkstatt.

Unsere Schulräume sind aktuell nicht barrierefrei, womit die Bewerbung von Rollstuhlfahrer*innen aktuell leider nicht möglich ist.

Ich interessiere mich für

Nach oben scrollen